ALBERT BENOIS (BENUA) - AUKTION 18. MÄRZ 2017

Albert Benois (Benua), Finnische Küstenlandschaft
Auktion: 18. März 2017, Limit: 600 Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Albert Nikolajewitsch Benois (Al’bert Nikolaevic Benua) :

 

Albert Benois, geboren 1852 in Sankt Petersburg, war der ältere Bruder des renommierten Malers, Bühnenbildners und Kunstschriftstellers Alexander Benois, der im Kreise der Vereinigung „Mir iskusstva“ (Welt der Kunst) im Russland der Jahrhundertwende zu Rang und Namen kam. Albert studierte zunächst Architektur an der Sankt Petersburger Akademie, wandte sich nach abgeschlossenem Studium jedoch der Aquarellmalerei zu, in der er auch reussierte. Nach Studienaufenthalten in Europa wurde er akademischer Lehrer der Aquarellmalerei. 1936 stirbt der Maler in Frankreich.  (Vgl. Thieme/Becker, Bd. 3, S. 336; Benezit, Bd. 2, S. 109)

Unter Zar Alexander III erhielt Albert Benois Aufträge der kaiserlichen Familie. Eine Ausstellung des National Museum of  Finland dokumentierte im Jahr 2014 die Verbindung Albert Benois’ zu Alexander III., den der Maler auf dessen Reisen nach Finnland begleitete. Die finnische Landschaft hielt Benois in zahlreichen Aquarellen fest.  

Von einer Art Wiederentdeckung Albert Benois’ zeugen zwei Ausstellungen im „Zentralen Haus der Künstler“ in Moskau, die den berühmten russischen Aquarellisten einmal in einer Einzelausstellung ein weiteres Mal in einer Ausstellung zu den Brüdern Albert und Alexander Benois im Jahr 2016 würdigten. 

 

Kunstberatung und Kunstvermittlung für Werke von Albert Benois. 

Albert Benois (Benua) Gemälde, Bilder, Werke von Albert Benois:
Bei Kaufinteresse oder Verkaufsoption?!  Das Auktionshaus Dr. Richter und Dr. Kafitz ist Ihr vertrauensvoller Ansprechpartner: Tel. 0951 - 5099343

Kurz-Informationen zu Person und Werk von Albert Benois enthält das Künstlerprofil Albert Benois.